Fahndung nach Dimitri Schneider

Auerbach: Der mutmaßliche Hauptverdächtige Schneider, Dimitri (geboren am 14.08.1984 in Ledenew) rund um die zahlreichen Einbrüche Ende vergangenen Jahres in den Gemeinden Auerbach, Rodewisch und Ellefeld ist noch immer nicht gefasst.

Jetzt erging von der Staatsanwaltschaft die Anordnung zur öffentlichen Fahndung.

Der junge Mann wird wegen Bandendiebstahls per Haftbefehl gesucht. Der Flüchtige ist ohne festen Wohnsitz und nutzt womöglich zusammen mit einer Komplizin Bungalows zur Übernachtung.

Er ist drogenabhängig und gilt als gewaltbereit. Die Polizei bittet die Bevölkerung besonders im Umfeld leer stehender Gebäude oder Gärten auf verdächtige Personen zu achten. Hinweise nimmt das Polizeirevier Auerbach unter 03744/ 2550 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Nach der Veröffentlichung von Diebesgut im Amtsblatt Auerbach vom Wochenende sind bisher acht Hinweise eingegangen. Danach können die gestohlenen Sachen den Eigentümern zurück gegeben und weitere Straftaten zugeordnet werden.