Fahndung nach gestohlenen Baumaschinen

Die Chemnitzer Polizei bittet um Mithilfe bei der Fahndung nach zwei gestohlenen Baumaschinen.

Im 1. Fall wird ein gelber Radlader Hanomag gesucht, Typ 33 C. Das Baugerät, ohne Straßenzulassung und mit einem Wert von 10.000 Euro, wurde in der Zeit vom 05.März 2007 bis zum 06.März 2007 von einem Betriebsgelände an der Limbacher Straße in Hartmannsdorf gestohlen. Das hinterließ der Firma zusätzlich zum Diebstahlschaden einen Sachschaden von rund 2.000 Euro.

Mit der Baumaschine fuhren die unbekannten Täter dann offensichtlich nach Burgstädt. Die Diebe durchbrachen Sperrelemente einer Brücke, indem sie die zentnerschweren Elemente mit der Radladerschaufel teilweise von der Brücke zur Seite schoben bzw. diese überrollten. An den verkehrstechnischen Anlagen entstand so ein Schaden von ca. 2.000 Euro. Danach fuhren die Täter in unbekannte Richtung weg.

Im 2. Fall stahlen unbekannte Diebe einen verzinkten Tandemplattformanhänger (amtl. Kennzeichen C-H 843), auf den ein grau-grüner Spezialdreirad-Bagger vom Typ BOOS Vario 800 geladen war. Beides zusammen hat einen Wert von ca. 41.000 Euro. Der Tatort ist ein umfriedetes Firmengelände auf der Goethestraße in Burgstädt. Hier wurde der Anhänger mit der darauf verladenen selbstfahrenden Arbeitsmaschine in der Zeit vom 06.März 2007 zum 09.März 2007 gestohlen. Um den Anhänger samt Ladung wegzufahren, müssen die Täter über ein entsprechendes Zugfahrzeug verfügt haben.

Zur Aufklärung der beiden Straftaten suchen die Chemnitzer Ermittler Zeugen. Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit den Diebstählen gemacht? Wem sind die beiden Baumaschinen bzw. der Tandemplattformanhänger mit dem genannten Kennzeichen nach dem Diebstahl aufgefallen? Wer kann Hinweise zu deren Verbleib geben bzw. wem wurden sie angeboten bzw. wer hat sie möglicherweise gekauft? Wer kann Hinweise zum Unfall an der Brücke Göppersdorfer Straße geben? Unter 0371 387-2319 werden diese bei der Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge entgegengenommen.