Fahndung nach vermisstem Rentner

Großschirma / OT Siebenlehn: Seit dem frühen Sonntagabend laufen im Raum Siebenlehn umfangreiche Suchmaßnahmen nach dem 77-jährigen Horst K., der seit dem 23.11.2008, gegen 16.00 Uhr, von seinen Angehörigen vermisst wird.

Nur leicht bekleidet hat Herr K. zu dieser Zeit seine Wohnung verlassen und ist seitdem unbekannten Aufenthalts.

Herr K. ist 1,60 m bis 1,65 m groß und von untersetzter, kräftiger Gestalt. Er hat eine Glatze mit grauem Haarkranz. Bei seinem Verschwinden war er mit einer schwarzen Cordhose, einem braun gestreiften Pullover und karierten Hausschuhen bekleidet. Der Vermisste ist gut zu Fuß, könnte sich jedoch in verwirrtem und hilflosen Zustand befinden.

Gegen 17.30 Uhr ging am Sonntag die Vermisstenanzeige bei der Polizei ein. Seitdem läuft die Suche nach dem Vermissten auf Hochtouren.
Neben Beamten am Boden kam noch am Sonntagabend auch ein Polizeihubschrauber zur Suche zum Einsatz. Auch Fährtensuchhunde der PD Chemnitz-Erzgebirge und der Bereitschaftspolizei Sachsen wurden in die Fahndung einbezogen.

Von ca. 02.00 Uhr bis gegen 07.30 Uhr befanden sich am 24.11.2008 außerdem acht Vermisstensuchhunde der Rettungshundestaffel Sachsen mit Führern und weiteren Helfern im Einsatz. Gegenwärtig befindet sich auch wieder ein Polizeihubschrauber im Fahndungsraum.

Die Polizei bittet die Bevölkerung im Raum Siebenlehn um Unterstützung bei der Suche nach Horst K. Wer hat ihn seit dem 23.11.2008, 16.00 Uhr, gesehen? Wer kann Angaben zu seinem derzeitigen Aufenthaltsort machen? Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle, auch über Notruf 110, entgegen.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung