Fahrbahninstandsetzung auf der Reitbahnstraße

Vom 1. bis zum 6. September werden auf der Reitbahnstraße zwischen Vitzthumstraße und Ammonstraße Fahrbahnschäden beseitigen. In dieser Zeit wird die Reitbahnstraße halbseitig gesperrt.+++

Der Fahrzeugverkehr rollt mittels Einbahnstraße, in Fahrtrichtung zur Ammonstraße, an der Baustelle vorbei. Einschränkungen für Fußgänger bestehen nicht.

Die Bauleute fräsen den Asphaltoberbau zunächst ab und bauen anschließend die Asphaltdecke im Dünnschichteinbau mit einem Asphaltfertiger (umgangssprachlich Teermaschine) wieder ein. Die im Baubereich befindlichen Schachtdeckel werden zeitgleich durch die Stadtentwässerung Dresden saniert.

Mit der Ausführung ist die Firma Teichmann Bau GmbH Tief- und Straßenbau beauftragt. Die Kosten betragen etwa 54 000 Euro.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar