Fahrerin tödlich verunglückt

Am Dienstagabend hat sich auf der Staatsstraße 196 bei Halsbrücke ein folgenschwerer Unfall ereignet, bei dem eine Frau tödlich verletzt wurde.

Die 42-jährige Fahrerin eines Clios war offenbar zu schnell gefahren, denn in einer Kurve geriet ihr Pkw ins Schleudern und kam auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er frontal mit einem Sattelzug zusammen. Die Renault-Fahrerin wurde bei dem Zusammenstoß in ihrem Wagen eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr geborgen werden. Sie erlitt so schwere Verletzungen, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Insgesamt entstand an den Fahrzeugen ein Sachschaden von circa 65.000 Euro.

Sie haben eine eigene Seite im Internet? Dann könnten Sie unseren Newsticker vielleicht gut gebrauchen…

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar