Fahrgast pöbelte und randalierte

Leipzig - Erst wollte ein Fahrgast in einer Straßenbahn in Kleinzschocher die Türen nicht freigeben, dann hat er auch noch versucht, den Fahrer zu schlagen. Nachdem er rausgeschmissen wurde, randalierte er weiter.  

Ein renitenter Fahrgast hat eine Straßenbahn in Kleinzschocher zu einer längeren Pause gezwungen. Als die Bahn losfahren wollte, hatte er sich zwischen die hinteren Türen gestellt. Als in der Fahrer daraufhin ansprach, wurde der verwirrt wirkende Mann sofort aggressiv und schlug nach dem Fahrer, verfehlte ihn jedoch. Zwei Fahrgäste drängten den Mann aus der Bahn. Noch vor Eintreffen der Polizei konnte der Täter entkommen. Auf seiner Flucht brach er noch einen Scheibenwischer der Bahn ab. Die Polizei ermittelt wegen versuchter Körperverletzung und
Sachbeschädigung.

© Sachsen Fernsehen