Fahrgast versucht Taxi-Fahrerin zu vergewaltigen

Rossau/OT Weinsdorf: Am Sonntagabend wollte ein bisher Unbekannter mit einem Taxi von Mittweida nach Rossau gebracht werden.

Als sich das Taxi in Weinsdorf auf der Hauptstraße anhielt, versuchte der Mann die Taxi-Fahrerin zu vergewaltigen. Geistesgegenwärtig hatte die 45-Jährige noch den Notrufschalter ihres Fahrzeugs betätigen können.

Daraufhin ließ der Unbekannte von ihr ab und flüchtete zu Fuß. Die Frau erlitt einen Schock und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar