Fahrlässige Brandstiftung in Gohlis

Am Sonntagabend um 20 Uhrbemerkte eine Hausbewohnerin den Brand in der Sylter Straße.

Die 48-Jährige rief Feuerwehr und Polizei. Die Einsatzkräfte stellten fest, dass drei Kellerboxen brannten, so die Leipziger Polizei. Elektro- und Wasserleitungen wurden zerstört und Kellergänge verrußt. Polizeiberichten zufolge war aufgrund starker nachwirkender Hitze und Verqualmung eine Brandstellenuntersuchung noch nicht möglich. Die Ermittlungen laufen.