Fahrplanänderungen bei der MRB

Chemnitz- In den kommenden Tagen müssen sich Zugreisende auf Fahrplanänderungen einstellen.

Auf folgenden Linien werden Busse als Schienenersatz eingesetzt:

Linien RB 30 (MRB)

Dresden – Chemnitz – Zwickau vom 01. bis zum 09. Oktober 2018

Bei täglichen Abfahrten von Dresden Hauptbahnhof sowie Zwickau (Sachs) / Chemnitz Hauptbahnhof im oben genannten Zeitraum muss zwischen Tharandt und Freiberg (Sachs) Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet werden. Die Bushalte befinden sich unmittelbar an den bekannten Zughaltepunkten. Eine Mitnahme von Fahrrädern ist eingeschränkt möglich. Aufgrund des SEV müssen Abfahrts- und Ankunftszeiten früher und später gelegt werden. Alle nicht im Baufahrplan aufgeführten Züge verkehren nach Regelfahrplan.

Linien RE 3 (MRB)

Dresden – Chemnitz – Zwickau – Hof am 09. Oktober 2018

Bei Abfahrten von Dresden Hauptbahnhof um 08:52 Uhr (RE3) und Hof Hauptbahnhof (Bus) 11:05 Uhr muss zwischen Plauen (Vogt) oberer Bahnhof und Hof Hauptbahnhof Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet werden. Die Bushalte befinden sich unmittelbar an den bekannten Zughaltepunkten. Eine Mitnahme von Fahrrädern ist eingeschränkt möglich. Der Umstieg in Zug und Bus erfolgt jeweils in Plauen (Vogt) oberer Bahnhof. Aufgrund des SEV müssen Abfahrts- und Ankunftszeiten im betroffenen Abschnitt früher und später gelegt werden. Alle nicht im Baufahrplan aufgeführten Züge verkehren nach Regelfahrplan.

Informationen können alle Fahrgäste von den Aushangtafeln an den Bahnhöfen, unter www.bahn.de/bauarbeiten, der 24h-Service Nummer: 0341 / 231 898 288 (Ortstarif) oder auf der Website: www.mitteldeutsche-regiobahn.de erhalten.

(Quelle: Mitteldeutsche RegioBahn)