Fahrplanwechsel durch neue Messebahn

Die Inbetriebnahme der neuen „Messebahn“ ins Ostragehege macht eine Anpassung der Fahrzeiten auf der Linie 10 erforderlich. +++

Damit Übergänge und Anschlüsse von und zu anderen Linien im gesamten DVB-Netz funktionieren, ist am Sonntag, dem 29. Mai 2011, 4 Uhr ein Fahrplanwechsel nötig. In diesem Zusammenhang verschieben sich auch die Abfahrtszeiten vieler weiterer Linien. Gleichzeitig werden Streckenänderungen berücksichtigt, die sich in den vergangenen Monaten aufgrund wechselnder Nachfrage ergeben haben, Anschlüsse werden an den Bedarf angepasst.

„Messebahn“ zunächst als Ersatzbus unterwegs

Weil ein Fahrplanwechsel aus technologischen Gründen immer nur zum so genannten Betriebsbeginn 4 Uhr stattfinden kann, muss die „Messebahn“ am kommenden Sonntag zunächst als Ersatzbus verkehren. Das heißt, bis gegen 14:30 Uhr rollen Busse als EV10 vom Bahnhof Mitte über Friedrichstadt und Schlachthofbrücke zur Messe Dresden und zurück. Mit der feierlichen Freigabe der neuen Straßenbahnverbindung entfallen die Ersatzbusse dann wieder. Die Freifahrt am 29. Mai 2011 ab 12 Uhr auf der Linie 10 erstreckt sich natürlich auch auf die Busse des EV10.

Linienänderungen im Busverkehr       

Im Zuge des Fahrplanwechsels wird die Buslinie 75 von Leubnitz bzw. Goppeln kommend auf den Pirnaischen Platz zurückgenommen. Ein Parallelverkehr mit der neuen Straßenbahnlinie zur Messe wäre nicht sinnvoll.
Die Linie 78 bekommt eine verkürzte Linienführung von Hellerau nach Wilschdorf, auf den Linien 70 im Industriegebiet Nord und 79 in Mickten sind geringe Fahrtwegänderungen nötig.  

Ferienfahrplan   

Wegen der geringeren Nachfrage in den Sommerferien gilt vom 11. Juli bis 19. August wieder ein Ferienfahrplan. Die Erfahrung der vergangenen Jahre zeigt, dass in dieser Zeit auf verschiedenen Linien ein geringerer Takt ausreicht. Die Linien 3, 4, 7, 9, 11, 61 und 62 kommen aber weiterhin alle zehn Minuten. Pünktlich mit Beginn des neuen Schuljahres sind die Busse und Bahnen dann wieder wie gewohnt häufig unterwegs.  

Information

Alle Informationen zum neuen Fahrplan und den Linienänderungen gibt es im Internet unter www.dvb.de. Auch die Verbindungsauskunft wurde bereits aktualisiert. Alternativ kann man sich unter der DVB-Hotline 857 1011 telefonisch informieren. Seit Montag bieten alle DVB-Servicepunkte das aktuelle Fahrplanheft an. DVB-Abo-Kunden erhalten das Buch unter Vorlage des Gutscheins aus dem Abonnentenbrief kostenlos, für alle anderen kostet es einen Euro.  

Quelle: Dresdner Verkehrsbetriebe AG

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar