Fahrplanwechsel mit Auswirkungen auf Leipziger Pendler

Leipzig – Pünktlich, entspannt und schnell am Ziel ankommen – Das erhoffen sich die Fahrgäste vom neuen Fahrplanwechsel der deutschen Bahn. Am kommenden Sonntag tritt der neue Fahrplan bundesweit in Kraft. Eine wesentliche Neuerung ist die Inbetriebnahme der neuen Schnellfahrtstrecke Berlin-München. Reisende aus Leipzig sind auf den Strecken bedeutend schneller am Ziel.

Pendler im Leipziger Raum sollen sich auf weitere Verbindungen freuen können. Durch die Sanierung des Bahnhofs in Halle fahren die Verbindungen S5x mit 23 Minuten und S5 mit 27 Minuten wieder schneller zwischen den beiden Städten. Zudem fährt die S5 im Berufsverkehr zehnmal am Tag. Dadurch soll auch die Linie S3 entlastet werden. Zudem bedient den Streckenabschnitt Leipzig-Borna-Geithain in Zukunft die neue Linie S6.
Fahrgäste müssen sich allerdings in nächster Zeit auch auf Einschränkungen gefasst machen. Bis Ende 2019 werden so die Bauarbeiten zwischen Taucha und Leipzig-Thekla noch fortgeführt. Dadurch kann die S4 nicht in Thekla enden.