Fahrradfahrer schwer verletzt

Augustusburg- Samstagnachmittag wurde ein Radfahrer in Augustusburg angefahren und liegen gelassen.

Der Unfall ereignete sich gegen 17 Uhr auf der Hauptstraße. Ein Pkw übersah den Fahrradfahren, als es aus einem Grundstück auf die Straße fuhr. Dabei erfasste der Wagen den 37-jährigen Radfahrer und schleuderte diesen gegen einen geparkten Citroen. Anstatt dem verletzten Mann zu helfen, fuhr der Unfallverursacher jedoch einfach weg.

Der VW-Fahrer konnte nach einer konkreten Fahrzeugbeschreibung jedoch schnell ermittelt werden und wird nun wegen des Unfalls zur Verantwortung gezogen. Bei dem Fahrer handelte es sich um einen 28-Jährigen.

Der Radfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt.