Fahrradregistrierung im Umweltinformationszentrum

Am Dienstag bietet der Bürgerdienst L.E.  von 14-17 Uhr eine kostenlose Fahrradregistrierung im Umweltinformationszentrum an. Fahrradbesitzer können sich dort u.a. auch über Versicherungen, Kindersitze und Reisen informieren. +++

Am Dienstag können Radfahrer ihren Drahtesel im Umweltinformationszentrum registrieren lassen. Der Bürgerdienst L.E. bietet den kostenlosen Service von 14-17 Uhr an. Den Radbesitzern soll damit die Möglichkeit geboten werden, ihr Eigentum besser zu schützen. Auch die Polizei rät zur Registierung. Experten des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Clubs sind ebenfalls vor Ort und beraten über Fahrradleihe, Versicherungen, Kindersitze und Reisen mit dem Fahrrad. Beide Angebote sind Kostenfrei.