Fahrt endet am Straßenbaum

Ein 18-jähriger Toyota-Fahrer ist am Mittwochmorgen auf der Unritzstraße mit einem entgegenkommenden PKW kollidiert.

Der Unfall ereignete sich in Höhe des Rabensteiner Mühlweges. Der junge Fahrer war offenbar zu schnell unterwegs und kam ins Schleudern. In der Folge geriet der Toyota auf die linke Fahrbahn und kollidierte dort mit einem Alfa Romeo. Anschließend stieß er noch gegen einen Straßenbaum. Bei dem Unfall blieben beide Fahrer unverletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 12 Tausend Euro.