Fahrzeugaufbrüche in Chemnitz

In der Nacht zum Samstag wurden durch unbekannte Täter im Stadtgebiet Chemnitz insgesamt drei Fahrzeuge aufgebrochen und Navigationsgeräte entwendet.

An einem auf der Michaelstraße abgestellten Kleintransporter Mercedes bauten die Täter eine Seitenscheibe aus und entwendeten ein Navigationsgerät im Wert von ca. 40 Euro.

Von einem Ford, der Am Harthwald parkte, schlugen die Täter eine Seitenscheibe ein, entwendeten jedoch nichts aus dem Fahrzeug.

Auf ein Navigationsgerät, welches sich in einem Ford befand, der auf der Straße der Nationen stand, hatten es die Täter ebenfalls abgesehen. An diesem Fahrzeug wurde ebenfalls eine Seitescheibe eingeschlagen und das Gerät entwendet. Es hatte einen Wert von ca. 150 Euro.

Der verursachte Gesamtschaden an allen Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 2.400 Euro.