Fahrzeuge gehen in Flammen auf

Chemnitz – Die Chemnitzer Feuerwehr musste am frühen Mittwochmorgen zu einem Fahrzeugbrand ausrücken.

Gegen 03.00 Uhr hatte zunächst ein Reisebus in der Bernsdorfer Straße Feuer gefangen. Der Brand brach im Heckbereich des Busses aus. Auslaufender Dieselkraftstoff setzte noch einen hinter dem Bus stehenden Lkw in Brand.

Durch die Flammen wurde der Bus stark beschädigt. Der Lkw brannte vollständig aus. Angaben zum Sachschaden liegen derzeit noch nicht vor. Wie es zu dem Brand kam, ist ebenfalls noch unklar. Die Polizei ermittelt.