Fahrzeugmuseum zeigt sowjetische Motorräder

Im Museum für Sächsische Fahrzeuge Chemnitz an der Zwickauer Straße sind ab heute Maschinen aus der Sowjetzeit zu sehen.

Dabei zeigen die Exponate, davon einige Unikate, die Entwicklung des sowjetischen Motorradbaus. Bei den ausgestellten Maschinen können auch Experten für historische Fahrzeuge noch Entdeckungen machen.

Wie bei diesem Eigenbau mit Teilen von Flugzeugmotoren. Das Fahrzeugmuseum hat bei der Ausstellung nicht nur Motorradfreunde im Visier.

Interview: Ludwig Karsch – Museum für Sächsische Fahrzeuge Chemnitz

Die Ausstellung „Sowjetische Motorräder – zwischen Anspruch und Wirklichkeit ist noch bis Dezember dieses Jahres zu sehen.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!