Fahrzeugscheiben eingeschlagen

Mehrere Fahrzeugscheiben sind im Chemnitzer Stadtgebiet in den letzten Tagen von Unbekannten eingeschlagen worden.

Unbekannte haben am Montag eine Seitenscheibe eines auf der Neefestraße abgestellten Audi eingeschlagen. Auf diese Weise gelangten sie zwischen 8 Uhr und 15.35 Uhr zum Diebesgut – einem iPod und einer Jacke im Gesamtwert von etwa 270 Euro. Die Reparatur des hinterlassenen Schadens wird weitere ca. 200 Euro kosten.

Auf der Straße der Nationen machten sich Unbekannte in der Nacht zu Dienstag an einem dort abgestellten BMW zu schaffen. Auch in diesem Fall wurde eine Seitenscheibe eingeschlagen und anschließend das Handschuhfach aufgebrochen. Gestohlen wurde ein Handy im Wert von ca. 50 Euro. Beim Versuch, das Autoradio auszubauen und zu stehlen, hatten die Diebe jedoch keinen Erfolg. Die fälligen Reparaturkosten werden sich auf schätzungsweise rund 200 Euro belaufen.

An einem auf dem Parkplatz der Schmidt-Bank-Passage abgestellten Kleintransporter Mercedes Viano schlugen Unbekannte in der Zeit vom 16. Juli 2011, 15 Uhr bis zum 18. Juli 2011, 14 Uhr die Scheibe der Beifahrertür ein und versuchten ebenfalls, das Autoradio zu stehlen. Dabei beschädigten sie das Display des Gerätes, das nun erneuert werden muss. Der entstandene Sachschaden beträgt mehr als 2.000 Euro.