Fair in den Sonntag

Chemnitz- Am Sonntag, dem 12. Mai, ab 10 Uhr lädt die Steuerungsgruppe „Fairtrade-Town“ zum fairen Start in den Tag in das Umweltzentrum ein. Bei gutem Wetter soll im Garten gefrühstückt werden.

Nach einer knapp verlorenen Kaffee-Wette im September 2018 wird nun der Wetteinsatz organisiert. Bei einem fairen Frühstück können Interessierte den Geschmack und die Sinnhaftigkeit von fairen Produkten erfahren. „Mit einem bewussten Einkauf können wir bereits beim Frühstück den fairen Handel unterstützen: durch faire Produkte, wie z.B. Kaffee/Tee/Kakao, Orangensaft, Milch, Butter, Bananen, Honig, Baumwoll-Tischdecken werden soziale, wirtschaftliche und ökologische Aspekte mit den produzierenden Kleinbauernfamilien und Beschäftigten zusammen verbessert“, so die Organisatorinnen.

Hintergrund des Ganzen ist die Bewerbung der Stadt Chemnitz um den Titel „Fairtrade-Town„. Die Fairtrade-Town Kampagne bietet die Möglichkeit, ein sichtbares Zeichen für kommunale Wertvorstellung und Engagement zu setzen.

Die Steuerungsgruppe, bestehend aus Vertretern der Zivilgesellschaft, Politik, Verwaltung und Wirtschaft, hat sich zur Aufgabe gemacht, die Kriterien einer Fairtrade-Town nachzuweisen. „Die Stärkung des fairen Handels ist dabei eine Maßnahme im Möglichkeitsraum der Kommunen auf dem Weg zur Erreichung der nachhaltigen Entwicklungsziele“, so Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig. Der Bewerbungsprozess zeigte, dass sich neben der Stadtverwaltung auch Vereine, Schulen, Kirchgemeinden, Gastronomiebetriebe und zahlreiche Einzelhandelsgeschäfte für einen fairen Handel engagieren.

Nach dem Impuls des Stadtrates zur Bewerbung um den Titel „Fairtrade-Town“ sowie der Arbeit der Steuerungsgruppe sollen weitere Maßnahmen folgen, um auch weiterhin für bewussten und verantwortungsvollen Konsum wie auch die Zusammenhänge des weltweiten Handels einzustehen und zu sensibilisieren. Nun gilt es, zusammen mit Vertretern der Verwaltung, Wirtschaft, sowie Zivilgesellschaft und Bevölkerung, das Motto „global denken – lokal handeln“ mit Leben zu füllen.