Falsche Polizisten am Telefon

Chemnitz- Mehrere Chemnitzer sowie eine Eppendorferin und eine Frau aus Oederan erhielten am heutigen Mittwoch Anrufe von angeblichen Polizisten.

In einigen Gesprächen gaben diese vor, dass es im Umfeld der Angerufenen zu Einbrüchen gekommen sei und nunmehr die Angerufenen im Fokus von Dieben stehen sollen. Zudem fragten sie nach persönlichen Informationen und finanziellen Verhältnissen. Auch in einem Fachgeschäft in Zschopau riefen angebliche Polizeibeamte an und erkundigten sich unter einem Vorwand nach wertvollen Uhren und Tresoren.

Korrekterweise wurden die Telefonate beendet und die „richtige“ Polizei informiert. Die Polizei warnt vor derartigen Betrügern am Telefon. Geben Sie am Telefon keine Details zu Ihren finanziellen und persönlichen Verhältnissen preis. Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen. Legen Sie einfach auf.

Übergeben Sie kein Geld an unbekannte Personen. Die Polizei nimmt keine Wertsachen oder Bargeld in Verwahrung. Kontaktieren Sie Angehörige, Vertrauenspersonen oder die Polizei unter den offiziellen Telefonnummern. Nutzen Sie nicht die Telefonnummern, die Ihnen möglicherweise am Telefon genannt werden, sondern suchen Sie die Rufnummer selbst heraus oder lassen Sie sich diese durch die Telefonauskunft geben.

Quelle: Polizei Chemnitz