Faltblatt weist den Weg zu Suchtberatungsstellen in Dresden

Probleme mit dem Alkoholkonsum? Sorgen wegen Computerspiel-und Internetsucht? Abhängigkeit von Medikamenten oder illegalen Drogen? Wer Hilfe sucht, kann sich in Dresden an eine von insgesamt sieben Suchtberatungsstellen wenden. +++

Wo sie zu finden sind und welche Unterstützung sie  bieten, darüber informiert die Landeshauptstadt    Dresden in einem Faltblatt. Unter dem Titel „Suchtberatungsstellen in Dresden“ erscheint es jetzt in aktualisierter Auflage. Es wird kostenlos in allen Bürgerbüros, Rathäusern, Ortsämtern und Ortschaften  angeboten. Außerdem ist es im Gesundheitsamt, Georgenstraße 4, und in den einzelnen  Suchtberatungsstellen erhältlich. Auch im Internet kann es unter  www.dresden.de/wegweiser (Anliegen: Sucht) heruntergeladen werden. Das Faltblatt wurde in einer Auflage von 7.000  Exemplaren hergestellt.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar