Anzeige Familienfragen: Familienleben im ländlichen Raum

In der 2. Folge unseres neuen TV-Magazins "Familienfragen" von EAF Sachsen e.V. und SACHSEN FERNSEHEN gehen wir dieses mal dem Thema nach: "Viel Gegend und kein Bus – Familienleben im ländlichen Raum".

In Folge 2 des TV-Magazins „Familienfragen“ von EAF Sachsen e.V. und SACHSEN FERNSEHEN dreht sich alles um den ländlichen Raum. Wo liegen Probleme und Bedarfe? Aber auch: Welche Vorteile bietet der ländliche Raum?

  • Moderator Jan Witza im Gespräch mit den Studiogästen Franziska Woyke und Astrid Kuhn von der Familienbildungsstätte Bischofswerda.
  • Wie viel ist der Politik der ländliche Raum wert? Martin Dulig, Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und stellvertretender Ministerpräsident, gibt Antworten.
  • 30 Jahre Familienzentrum Annaberg: Nadja Hiller und Christiane Warnat-Lehker stellen das Familienzentrum und ihre Arbeit vor.
  • Doro und Alex befragen Jugendliche: Warum seid Ihr weg vom Dorf?

Sendezeiten im TV

Samstag 18 Uhr und Sonntag 22:30 Uhr

Gewinnspiel zur Sendung

Hier geht's zum begleitenden Gewinnspiel der Sendung:

https://eaf-sachsen.de/tag/eaftvfamilienfragen/ 

 

Die Evangelische Aktionsgemeinschaft für Familienfragen Landesarbeitskreis Sachsen e.V. (eaf) vertritt als Dachverband familienbezogene Einrichtungen, Werke und Verbände der evangelischen Kirche.

Wer selbst Anregungen und Wünsche hat, schreibt eine Mail an familienfragen@eaf-sachsen.de

Die Sendung "Familienfragen" ist eine Gemeinschaftsproduktion von EAF Sachsen e.V. und SACHSEN FERNSEHEN.