Familienfreundliches Angebot in den Sommerferien

Minister Rößler: „Freier Eintritt für Kinder zur Landesausstellung in Torgau“

Alle Jungen und Mädchen bis zum vollendeten 13. Lebensjahr können die 2. Sächsische Landesausstellung zu Reformation und Renaissance auf Schloss Hartenfels während der Sommerferien in Sachsen kostenlos besuchen. Das hat Sachsens Staatsminister für Wissenschaft und Kunst Dr. Matthias Rößler heute entschieden. Der Minister berücksichtigt bei seiner Entscheidung zugleich, dass zahlreiche sächsische Familien im Freistaat Urlaub machen oder gar nicht wegfahren wollen. Ein buntes Programm für Groß und Klein bietet die 2. Sächsische Landesausstellung während der sächsischen Sommerferien an. Ins historische Ambiente des Hofes von Schloss Hartenfels und in das Kurfürstliche Kanzleigebäude laden die Museumspädagogen der Landesausstellung zu einer spannenden Zeitreise ins 16. Jahrhundert ein. Im museumspädagogischen Zentrum der ehemaligen Kurfürstlichen Kanzlei ist während der Sommerferien täglich von 10 bis 18 Uhr „Schreiben und Drucken – Rätseln und Wissen – Malen und Spielen“ angesagt. Die Besucher können wie zu Luthers Zeiten mit dem Gänsekiel schreiben oder wie der Buchdruckerfinder Johannes Gutenberg drucken mit dem „Bosten – Tiegel“. www.Landesausstellung.Sachsen.de