Fanaktion für die Himmelblauen

„Rackern für den Club“ heißt es am Freitag und Samstag am Stadion an der Gellertstraße.

Rund 50 Fans des Chemnitzer FC´s waren bereits am Freitagvormittag im Rahmen dieser Fan-Aktion im Einsatz. Unter den freiwilligen Helfern waren dabei auch die ehemaligen Spieler der 67-er FCK-Meistermannschaft Frieder Hüttner und Albrecht Müller. Sie begannen mit der Beräumung der ehemaligen Kleingartenanlage „Heidelberg“, die sich direkt vor dem Stadion befindet. Die Fan-Aktion ist Auftakt zur Sanierung und Modernisierung des Stadions an der Gellertstraße.

Interview: Gunther Kermer – CFC-Vorstand für Finanzen

Ziel ist es bis August dieses Jahres die erste große Umbauphase abzuschließen. Geplant sind dabei unter anderem der Bau von Parkplätzen, sanitären Einrichtungen, die Schaffung moderner technischer Voraussetzungen sowie der Einbau einer Rasenheizung.

Auch am Samstag werden deshalb die Fans an dieser Stelle noch einmal für ihren Club rackern, dann mit Unterstützung von schwerem Gerät.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung