Farbe und Duft für den Leipziger Opernball

Leipzig – Im Blumenhaus Stopp stapeln sich die Pflanzen. Grund dafür ist der Leipziger Opernball.
Für die Floristik in der Ballnacht am Samstag sorgen 15 Mitarbeiter. Einer von ihnen ist Stephan Winzer.
Unzählige Lilien wurden für den idealen Anblick bereits eine Woche vorher angeliefert, so dass sie langsam „anblühen“ können. Highlight des Abends sind – passend zum Motto „Moskauer Nächte“ – große Zwiebelhutgestelle.
Während kleine Gestecke vorab schon zum Ballsaal transportiert werden können, werden die großen Gestelle erst kurz vor Eröffnung aufgestellt.