Fassade der Stadthalle besprüht

Unbekannte Schmierfinken haben sich in Chemnitz an der Stadthalle zu Schaffen gemacht.

Nach Polizeiaussagen besprühten sie dort bereits am Freitag oder Samstag eine Außenwand mit einem sechs mal zwei Meter großen Graffito. Wie es weiter heißt, wurden in gleicher Weise auch Scheiben im Foyerbereich der Stadthalle Chemnitz verunziert. Für ihr Vorhaben verwendeten die Schmierfinken weiße Sprühfarbe. Nach ersten Angaben entstand ein Schaden von knapp 2.000 Euro.

Werben Sie bei SACHSEN FERNSEHEN und 48.000 Zuschauer täglich werden auf Sie aufmerksam.