Fassadenbrand: Unkrautvernichtung mit Gasbrenner schiefgegangen?

Chemnitz-Ein Brand in der Innenstadt von Chemnitz hielt in den Mittagsstunden die Einsatzkräfte der Feuerwehr auf Trab. Auf der Brückenstraße war die Fassade einer Tanzschule in Flammen aufgegangen.

Vor dem Eintreffen der Feuerwehr versuchten Ersthelfer den Brand  mittels Handlöscher unter Kontrolle zu bekommen, allerdings hatten sich die Flammen offenbar schon zu weit  in der Fassade ausgebreitet. Die Brandursache ist offiziell noch unklar, allerdings haben Augenzeugen beobachten können, wie an dem Gebäude mittels  Gasbrenner Unkraut entfernt wurde. Nach bisherigen Information konnten das betroffene Gebäude zügig evakuiert werden, sodass keine Personen zu Schaden kamen.  Der Sachschaden  ist noch unklar, die Polizei hat die Ermittlungen zum Brandhergang aufgenommen.