Fast 500 Verstöße: Polizei führt Corona-Kontrollen in Leipzig durch

Leipzig - Im Laufe der letzten Woche stellten Beamte der Polizei Leipzig und der Bereitschaftspolizei 481 Verstöße im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie fest.

Die Polizei hat insgesamt 481 Verstöße gegen die Corona-Maßnahmen festgestellt. In der vergangenen Woche führten Beamte der Polizeidirektion Leipzig und der Bereitschaftspolizei Kontrollen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie durch. Schwerpunkt der Kontrollen waren das Stadtgebiet Leipzig. Alleine in den Landkreisen wurden 141 Verstöße festgestellt. Im Stadtgebiet Leipzig wurden dabei insgesamt 340 Verstöße durch die Beamten angezeigt. Die häufigsten fehlten bei den Kontrollen triftige Gründe um das Haus zu verlassen. Zudem haben sich mehrfach Personen in zu großen Gruppen getroffen.