„Faszination Biotechnologie“ im Tietz

Im tietz entführt eine Sonderausstellung alle Besucher in die faszinierende Welt der Biotechnologie.

Das Museum für Naturkunde lädt von Donnerstag an bis zum 24. April zu einer spannenden Entdeckungsreise ein. Dabei werden so interessante Fragen beantwortet, wie: „Was haben Bier, Käse und Penicillin gemeinsam?“ oder „Warum machen Enzyme Wolle kuschelweich und sind zudem künstlerisch begabt?“
In der von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt konzipierten Ausstellung erfahren die Besucher, wie zum Beispiel Bakterien umweltschonend Schwermetalle aus dem Sediment lösen oder in welchen extremen Lebensräumen Mikroorganismen vorkommen.
Daneben werden im Rahmen der Sonderschau zehn innovative, von der Deutschen Stiftung Umwelt geförderte Projekte aus dem Förderschwerpunkt „Integrierte Biotechnologie“ präsentiert. Sie stammen aus den Bereichen Lebensmittel, Medizin, Kulturgüter, Boden und Textil

Was sonst noch in Chemnitz los ist, erfahren Sie bei unseren Veranstaltungstipps!