FC Erzgebirge Aue beurlaubt Chef- und Co-Trainer

Der Vorstand des Fußball-Zweitligisten FC Erzgebirge Aue hat Cheftrainer Karsten Baumann und Co-Trainer Marco Kämpfe mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Diese Entscheidung traf die Vereinsführung unter Präsident Lothar Lässig am heutigen Vormittag. Präsident Lässig erklärt dazu:

„Wir haben Karsten Baumann und Marco Kämpfe unsere Gründe für die sofortige Beurlaubung erläutert. Wir mussten Handeln und eine Entscheidung im Sinne unseres Vereins treffen. Der Klassenerhalt hat oberste Priorität. Wir danken Herrn Baumann und Herrn Kämpfe, wünschen ihnen für die Zukunft alles Gute.“

Pressemitteilung FC Erzgebirge Aue