FC Sachsen: Ausgleich kommt spät

Erneut bleib der FC Sachsen ungeschlagen – 1:1 zu Hause gegen die Reserve von Erzgebirge Aue.

Zwar starteten die Erzgebirgler besser ins Spiel, doch die Leipziger wussten sich zu wehren.

Interview: Dirk Heyne – Trainer FC Sachsen

Bereits nach 10. Minuten klingelte es im Tor des FC Sachsen. Doch die Chancen in Halbzeit Eins konnten die Leutzscher im Alfred-Kunze-Sportpark nicht verwerten.

Nach der Pause war der FC Sachsen dem Ausgleich immer näher als die Gäste dem Ausbau der Führung. In der 80. Spielminute dann die Erlösung: Heinze setzt sich gegen einen Abwehrspieler von Aue durch und zieht in lange Eck ab. Trotzdem war der Punktgewinn am Sonntagnachmittag etwas glücklich für den FC Sachsen.