FC Sachsen erkämpft sich einen Punkt

Die Leutzscher holten gestern Abend das verschobene Spiel gegen den Tabellenzweiten Budissa Bautzen nach.

Die Leipziger hatten trotz Auswärtsnachteil die Nase vorn. Den Höhepunkt erreichte das Spiel in der 63. Minute. Nicht durch ein Tor, sondern durch den Start der automatische Rasenbewässerung.  Doch auch die brachte nicht den erwünschten Zieltreffer für die Leipziger. Am Ende verließen die Mannschaften das Feld mit einem deutlichen 0 zu 0.