FC Sachsen holt auswärts eine Punkt

1:1 hieß es nach 90. Minuten in Erfurt beim Oberligaspiel zwischen Rot-Weiß Erfurt II und dem FC Sachsen.

Die Tore fielen am Sonntagnachmittag noch in der ersten Halbzeit:Der FC Sachsen ging in der 34. Spielminute durch Köckeritz in Führung. Doch im direkten Gegenangriff glich die Reserve von Erfurt durch Beck in der 35. Minute aus.

Vor 650 Zuschauern passierte in der zweiten Hälfte nicht mehr viel. Der Erfurter Peßolat flog in 76. Spielminute wegen Unsportlichkeit mit Gelb-Roter Karte vom Platz, Tore gab es aber keine mehr.