FC Sachsen verliert gegen U23 von Borussia Mönchengladbach

Der FC Sachsen Leipzig verlor sein erstes Saison-Vorbereitungsspiel gegen Gladbachs U23 glatt mit 0:4.

Die Leutzscher hatten gegen die Gäste aus Mönchengladbach keine Chance. Die jungen Borussen spielten abgezockter und ließen kaum Kontermöglichkeiten zu. Die Siegertore fielen im Minutentakt: Podszus traf in der 23. Minute zum 0:1, das zweite Tor schoss Domidat in der 39. Minute. Sekunden vor dem Halbzeitpfiff traf Podszus erneut zum 0:3 (45.) und auch Domidat schob nach in der 50. Spielminute zum 0:4.

Trotz des harten Vobereitungstrainings haben die Leutzscher Kicker noch einige Schwächen, an denen Dirk Heyne mit seinem Team arbeiten muss. Das nächste Vorbereitungsspiel ist am Dienstag, dann ist der nächste Regionalligist zu Gast im Alfred-Kunze-Sportpark, der ZFC Meuselwitz.