FC Sachsen vs. RB Leipzig – Familienfest, Meisterfeier und ein Zuschauerrekord

Der Rasen ist schick, die Ränge sind geputzt. Das Leipziger Zentralstadion ist bereit für eine neue Fußball-Ära unter einem neuen Namen. Samstag ist es soweit: Mit dem Derby FC Sachsen gegen RB Leipzig wird aus dem Zentralstadion die Red-Bull-Arena.

Die Werbetrommel wurde ordentlich gerührt, damit sich die Ränge füllen. Die 20.000 Besuchermarke soll geknackt werden.

Interview: Hans-Georg Felder, Medien & Kommunikation RB Leipzig

In der Hinrunde gewannen die Rasenballer das Derby mit 2:0. Der Aufstieg in die Regionalliga ist längst in Sack und Tüten, trotzdem gönnt RB dem FC Sachsen keinen Punkt. Doch genau den wollen die Leutzscher ergattern.

Interview: Hans-Georg Felder, Medien & Kommunikation RB Leipzig

Gute Unterhaltung ein letztes Mal im originalen Zentralstadion. Trotzdem kein Grund zum Traurigsein. Die gute Unterhaltung geht sicher weiter, eben in der Red Bull-Arena.