Fehlalarm löst Großeinsatz am Chemnitzer Hauptbahnhof aus

Zu einer kurzzeitigen Aufregung ist es am Dienstagmittag am Chemnitzer Hauptbahnhof gekommen.

Nachdem gegen 11:20 Uhr Alarm ausgelöst wurde, rückten mehrere Einsatzfahrzeuge der Chemnitzer Feuerwehr an.

Die Ursache stellte sich schnell heraus: Eine technische Störung in den Kellerräumen des Bahnhofsgebäudes hatte den Fehlalarm ausgelöst.

Dennoch kam es zu einer kurzzeitigen Unterbrechung des Bahnbetriebes. Nach einer halben Stunde konnte die Chemnitzer Feuerwehr wieder abrücken.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar