Fehlende Kennzeichen fielen auf

Polizeibeamte überführten Mopedbastler während ihrer Streifenfahrt.

Auf ihrer Streife kamen am Dienstagabend den Beamten drei Mopedfahrer auf dem Fußweg entgegen, wobei bei zwei Fahrzeugen kein Versicherungskennzeichen angebracht war. Daraufhin kehrten die Beamten um und unterzogen die Mopeds einer Verkehrskontrolle. Die zwei Fahrzeuge ohne Kennzeichen waren zudem noch Marke "Eigenbau" und entsprachen nicht der StVZO. Bei dem einen handelte es sich um ein Kleinkraftrad RS 4 auf Simson-Basis und bei dem anderen um ein Kleinkraftrad Shopper. Beide Fahrzeugführer waren nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Gegen den 29-Jährigen besteht eine Fahrerlaubnissperre bis Juli 2007. Die Mopeds wurden sichergestellt. Gegen die beiden Männer besteht der Verdacht des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz. Die entsprechenden Anzeigen wurden gefertigt.