Feierliche Einweihung der Travniker Straße

In Leipzig ist es mittlerweile eine gute Tradition geworden, Straßen nach Partnerstädten zu benennen. Jetzt haben Lyoner, Brünner, Hannoversche und Kiewer Straße eine Schwester aus Bosnien – Herzegowina bekommen, die am 2. Mai eingeweiht werden soll: die Travniker Straße.

Zur feierlichen Übergabe und Enthüllung des Straßenschildes haben sich hochrangige Gäste aus der Partnerstadt angesagt, musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung auf dem Akkordeon vom bosnischen Wahl-Leipziger Radivoje Ivanovic.