Feierliche Verbeamtung

Chemnitz- Am Freitag fand in der Feuerwache 1 an der Schadestraße die feierliche Übernahme von acht erfolgreichen Absolventen des zweijährigen Vorbereitungsdienstes in ein Beamtenverhältnis auf Probe bei der Stadt Chemnitz mit Wirkung zum 1. Januar 2019 statt.

Entsprechend des Sächsischen Beamtengesetzes müssen Beamte auf Probe in der Regel eine dreijährige Bewährungszeit absolvieren, bei der die persönliche Eignung und die fachliche Leistung der Beamten beurteilt werden. Während ihres Vorbereitungsdienstes absolvierten die Feuerwehr-Nachwuchskräfte neben Praktika bei der Chemnitzer Berufsfeuerwehr auch eine Ausbildung zum Rettungssanitäter und besuchten fachtheoretische Lehrgänge an der Sächsischen Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule in Elsterheide/Nardt.

Alle acht haben ihre Ausbildung im mittleren feuerwehrtechnischen Dienst mit guten bis sehr guten Leistungen abgeschlossen. Die leistungsstarken Kameraden können damit die Lücken von altersbedingt ausscheidenden Kollegen der nächsten Jahre schließen. Durch den Generationswechsel, in welchem sich die Feuerwehr Chemnitz derzeit befindet, muss auch in den folgenden Jahren der Bedarf an Brandmeisteranwärtern durch Neueinstellungen gedeckt werden. Dazu finden jährlich Auswahlverfahren statt, bei denen die Bewerber ihre körperlichen Fähigkeiten in einem umfangreichen Sporttest unter Beweis stellen müssen.

In einer weiteren Testreihe werden naturwissenschaftliche und gesellschaftspolitische Grundkenntnisse abgefragt sowie ein Diktat geschrieben. Ein persönliches Gespräch sowie die Feststellung der gesundheitlichen Eignung komplettieren das Auswahlverfahren. Die Durchführung einer solch aufwendigen Personalauswahl ist notwendig, da der Beruf des Feuerwehrmannes sehr anspruchsvoll ist und hohe körperliche Belastbarkeit eine unabdingbare Einstellungsvoraussetzung darstellt.

Vier Teilnehmer des Auswahlverfahrens 2018, die sich mit sehr guten Leistungswerten gegenüber ihren Mitbewerbern durchgesetzt haben, wurden ebenfalls am 21. Dezember 2018 in ein Beamtenverhältnis auf Widerruf übernommen und starten am 1. Januar 2019 in die zweijährige Ausbildungszeit. Für die geplanten Einstellungstests 2019 werden demnächst nähere Informationen auf der Homepage des Stadtfeuerwehrverbandes Chemnitz e.V. unter www.chemnitzer-feuerwehr.de veröffentlicht.