Ferienprogramm im Tierpark

Chemnitz – Tierpark und Wildgatter bieten in den Winterferien wieder Sonderführungen und Schaufüttern an.

© Sachsen Fernsehen

Im Tierpark Chemnitz gibt es vom 11. Februar bis zum 26. Februar täglich um 11.00 Uhr eine Kurzführung zu einer bestimmten Tiergruppe. Am Sonntag geht es zu den Riesensalamandern und am Montag zu den Klammeraffen. Die nächsten Termine und die dazugehörigen Tierarten können auf der Webseite des Tierparks Chemnitz und deren Facebook-Seite eingesehen werden.

Im Wildgatter gibt es jeden Wochentag um 11.00 Uhr Schaufütterungen. Immer montags, mittwochs und freitags bei den Luchsen und Wölfen, dienstags und donnerstags bei den Mufflons und Wildschweinen.

Im Tierpark wurde am 31.12.2016 eine Tierzählung durchgeführt, welche einen Bestand von rund 1.300 Tieren (ohne Blattschneideameisen) aufwies, das sind fast 400 mehr als im Vorjahr. Dieser Zuwachs kam vor allem durch das Besetzen des großen Aquariums im neugestalteten Foyer des Tropenhauses zustande. Neun Fisch- und zwei Krabbenarten bevölkern das große Becken. Auch im Vivarium wurden mit 480 Individuen mehr Amphibien gehalten als in den Jahren davor.

(Quelle: Stadt Chemnitz)