Ferienzeit sorgt für Hochbetrieb am Flughafen Leipzig/Halle – bis zu 9.000 Passagiere pro Tag

An diesem Wochenende erwartet der Leipzig/Halle Airport die zweite Reisewelle der Sommerferiensaison. Am Samstag und Sonntag treffen die ersten Urlaubsheimkehrer auf die Fluggäste, die nun in den Sommerurlaub starten.

Insgesamt werden am Leipzig/Halle Airport bis zu 9.000 Passagiere pro Tag erwartet, die ihren Flug antreten beziehungsweise ankommen.

Allein von Samstag bis Montag starten 49 Ferienflieger zu Sonnenzielen im Mittelmeerraum, am Schwarzen Meer sowie im Atlantik, teilte ein Flughafensprecher mit.

Spitzenreiter der an diesen Tagen angesteuerten Urlaubsziele ist Antalya mit 12 Flügen, gefolgt von Palma de Mallorca, das 10-mal angeflogen wird.

Insgesamt umfasst der bis 30. Oktober gültige Sommerflugplan laut einem Flughafensprecher bis zu 259 wöchentliche Flüge zu 54 Zielflughäfen in 18 Ländern, die von 27 Airlines bedient werden.