„Fernseh-Zeitschrift“ für Kinder

In der Grundschule „Am Palitzschhof“ in Dresden trafen sich am Donnerstag Stellvertreter der Sächsischen Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien, des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus, sowie Lehrer und Eltern zur symbolischen Übergabe der Zeitschrift „Flimmo“.

Flimmo ist eine Programmberatung für Eltern, die das Fernsehprogramm aus Kinderaugen betrachtet und bewertet. Die Broschüre wurde in den ersten Klassen an 710 sächsische Grundschulen verteilt. Die Auflage betrug dabei 25.700 Hefte. „Flimmo“ konzentriert sich auf Sender und Sendezeiten, die bei vielen Kindern beliebt sind. Die SLM führt diese medienpädagogische Aktion seit 2005 jeweils in den Monaten März/April durch.
Mehr Nachrichten aus Sachsen hier

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar