Fernsehturm – Finanzierung ist gesichert

Dresden: In knapp 150 Metern Höhe verkündete am Sonntag Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer eine gute Nachricht: Die Finanzierung für den Dresdner Fernsehturm steht – ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg zur Wiedereröffnung.

Der Blick übers Elbtal nach Dresden bei Kaffee und Eierschecke ist nun wieder in greifbare Nähe gerückt. Letztes Jahr kam vom Bund die Zusage, die Hälfte der Kosten von maximal 25,6 Millionen Euro zu übernehmen, ein weiteres Viertel kommt von der Stadt Dresden. Seit Sonntag nun ist klar, auch das letzte Viertel der Reaktivierungskosten ist gesichert, das übernimmt das Land Sachsen.

Noch ist das Café eine große Baustelle. Vieles ist zu tun, Brandschutz, Fahrstuhl, Sanitäreinrichtungen müssen installiert werden.  Auch eine bessere Verkehrsanbindung wird diskutiert. Bis zur Eröffnung dürften noch einige Jahre vergehen.