Fernsehturm soll wieder Dresdner Attraktion werden

Seit 1991 wird der Dresdner Fernsehturm nur noch technisch durch die Telekom betrieben.

 Zu DDR-Zeiten gab es dort, in gut 200m Höhe eine HO-Gaststätte und eine Aussichtsplattform. Ein Förderverein setzt sich seit Jahren für die Wiederbelebung des Fernsehturmes ein. Und vielleicht kann man ja schon bald wieder seinen Kaffee in 250 m Höhe genießen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar