Fernverkehrsqualität für Strecke Chemnitz-Leipzig

Ab dem 13. Dezember diesen Jahres sollen neue Züge den Fahrgastkomfort auf der Strecke Chemnitz-Leipzig deutlich verbessern.

Die Ausschreibung des Zweckverbandes Verkehrsverbund Mittelsachsen und des Zweckverbandes Nahverkehrsraum Leipzig bewirkte eine Neuvergabe der Serviceleistungen.Der derzeit bestehende Vertrag mit DB Regio wird Dezember 2015 auslaufen.

Interview mit Dr. Harald Neuhaus, Geschäftsführer VMS

Bemerkbar für die Reisenden zwischen Chemnitz und Leipzig wird die Neuvergabe der Dienstleistungen insbesondere durch den Einsatz eines neuen Lokomotiv- und Wagenparks.

Interview mit Dr. Harald Neuhaus, Geschäftsführer VMS

Vorerst wird der Vertrag zwischen dem ZVMS, dem ZVNL und der Mitteldeutschen Regiobahn bis zum Dezember 2023 laufen.

Designskizze 1 (PDF)

Designskizze 2 (PDF)

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar