Fertigstellung der Schwimmhalle Gablenz verzögert sich

Chemnitz – Die Schwimmhalle Gablenz wird noch länger für Sanierungsarbeiten geschlossen bleiben.

Ursprünglich war geplant, die Einrichtung bereits in diesem Jahr wieder zu öffnen. Nun hat man sich auf Seiten der Verwaltung entschieden, die für 2019 vorgesehenen Arbeiten im Umkleidebereich direkt im kommenden Jahr anzuschließen.

Laut Stadt wäre eine Zweiteilung der Baumaßnahme unvorteilhaft und würde Mehrkosten verursachen, so unter anderem bei einer doppelten Instandsetzung der Außenanlagen. Ein Großteil der für die Fortsetzung der Sanierung notwendigen Finanzmittel in Höhe von 400.000 Euro sollen aus dem Budget für die Rekonstruktion des Hauptstadions im Sportforum entnommen werden. Hier wäre laut Verwaltung ein komplettes Ausgeben der Mittel in 2018 nicht zu erwarten.

Wann genau die Schwimmhalle Gablenz wieder geöffnet werden kann, steht noch nicht fest. Der Verwaltungs- und Finanzausschuss muss den Plänen zu den vorgezogenen Baumaßnahmen und der Mittelumverteilung noch zustimmen.