Fest für Toleranz und Demokratie

Chemnitz- Am 3. Oktober verwandelt sich der Stadthallenpark in eine bunte Spielwiese für engagierte Vereine, Initiativen und Akteure der kulturellen und politischen Bildung.

Ab 14 Uhr wird es neben einem Informations- und Bildungsangebot ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm für Groß und Klein geben. Zunächst kommen vor allem die kleinen Besucher mit der Aufführung des Traumzauberbaums auf ihre Kosten. Ab 16:30 Uhr steht dann die Münchener Freiheit auf der Bühne und lädt mit eingängigen Melodien und mitreißenden Rock-Rhythmen zum Mitsingen und Tanzen ein.

Organisiert wird die Veranstaltung von der Chemnitzer Wirtschaftsförderung in Kooperation mit der Stadt Chemnitz, dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie dem Netzwerk für Kultur- und Jugendarbeit. Finanziert wird das bunte Treiben durch Mittel des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Alle Familien, Kulturinteressiere und –schaffende, sowie alle engagierten Bürger sind außerdem dazu eingeladen, gemeinsam mit den Akteuren vor Ort neue Ideen zu spinnen und Projekte zu initiieren.

Autor: Nico Adam