Festlichkeiten zur Inbetriebnahme des City-Tunnels am 14. Dezember

Sternfahrten, Festakt & kostenlose Pendelfahrten geplant.+++

Am 15. Dezember ist es so weit: Der City-Tunnel Leipzig geht in Betrieb. Damit kann der Bahnverkehr in Zukunft mitten durch statt um die Leipziger Innenstadt herum fahren. Das spart Reisezeit und Umstiege. Als Herzstück des ‚Mitteldeutschen S-Bahn-Netzes‘ schafft der City-Tunnel eine direkte Schienenverbindung zwischen dem Südraum der Stadt und dem Hauptbahnhof. Zudem wird die S-Bahn Mitteldeutschland mit sechs neuen S-Bahn-Linien die City mit der gesamten Region verbinden.

Tags zuvor am 14. Dezember wird es für alle Leipziger und Gäste die Gelegenheit geben, die Inbetriebnahme ausgiebig zu feiern, die Stationen zu besichtigen und auch schon mal Probe zu fahren.

„Der Bau des City-Tunnels ist jetzt abgeschlossen. In den Stationen brennen längst die Lichter, der Probebetrieb läuft und der Fahrplan ab 15. Dezember durch den Tunnel steht fest. Die baustellengeplagten Leipziger können aufatmen und die umleitungsgeübten Fahrgäste im Nahverkehr auch. Wir wollen uns bei allen Bürgerinnen und Bürgern mit einem großen Festtag für Ihre Geduld bedanken und die Inbetriebnahme des City-Tunnels und des Mitteldeutschen S-Bahn-Netzes am 14. Dezember feiern“, wendet sich Sachsens Verkehrsminister Sven Morlok (FDP) an die Bürger. „Wir haben es geschafft, das Anfang 2010 gemachte Versprechen einzulösen: Keine neuen Kostensteigerungen, keine neuen Verzögerungen. Der City-Tunnel geht am 15. Dezember 2013 ans Netz.“

Artur Stempel, der Konzernbevollmächtigte der Deutschen Bahn AG für Sachsen, ergänzt: „Der City-Tunnel Leipzig ist Realität geworden und die Inbetriebnahme der neuen Nahverkehrsverbindung als Grundlage für das Mitteldeutschen S-Bahn-Netz wird ab Mitte Dezember für zehntausende Reisende täglich viele Vorteile in sich vereinen. Denn daraus ergeben sich neue und häufig direkte Reiseverbindungen und bis zu 40 Minuten kürzere Fahrzeiten, die Leipzig noch enger mit dem Umland verschmelzen lassen. Und damit ist für die Deutsche Bahn noch längst nicht Schluss: Der nächste Schritt ist der weitere Ausbau des Fernverkehrsnetzes bis 2015. Mit der Einbindung der Neu- und Ausbaustrecke VDE 8 und der Verknüpfung mit dem neuen S-Bahn-Netz wird Leipzig zur Mobilitätsdrehscheibe für Sachsen und den gesamten mitteldeutschen Raum.“ (pm)