Festnahmen nach Auseinandersetzung

Chemnitz- Auf dem Sonnenberg kam es in der Nacht zum Samstag in einem Park am Lessingplatz zu einer Auseinandersetzung, bei der zwei Männer im Alter von 22 Jahren verletzt wurden. Zwei 26-jährige Tatverdächtige konnten noch im Umfeld festgenommen werden.

Sowohl die späteren Geschädigten und weitere Bekannte von ihnen, als auch die späteren Täter hielten sich am Samstag, gegen 0.30 Uhr, in der Grünanlage auf. Zunächst saßen sie beisammen, unterhielten sich und tranken gemeinsam. In Folge kam es zu einem Streit, der letztlich in einer Auseinandersetzung mündete.

Dabei erlitten die beiden 22-Jährigen Schnitt und Stichverletzungen. Sie wurden zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden mutmaßlichen Täter konnten von alarmierten Polizisten noch im Umfeld festgenommen werden. Dabei hatte einer der beiden auch einen Beamten mit einem Messer bedroht.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen des Verdachts des versuchten Totschlages, gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung sowie Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte aufgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Chemnitz werden die beiden tatverdächtigen 26-Jährigen heute einem Ermittlungsrichter am Amtsgericht vorgeführt.