Festwochenende 100 Jahre Talsperre Malter

Mehr als 30.000 Besucher – darunter auch viele Dresdner und Freitaler – ließen sich das Festwochenende am Rande der Dippoldiswalder Heide nicht entgehen.  +++

Die Talsperre Malter – auch liebevoll Badewanne Dresdens genannt – hat am Wochenende mit einem Besucheransturm 100-jähriges Jubiläu gefeiert. Mehr als 30.000 Besucher – darunter auch viele Dresdner und Freitaler – ließen sich das Festwochenende am Rande der Dippoldiswalder Heide nicht entgehen.
Gefeiert wurde rund um die Talsperre – in den Freibädern Paulsdorf, Malter und Seifersdorf, auf dem Festplatz Malter, dem oberen und unteren Parkplatz den Parkplätzen an der Strandperle und am Mühlfeld sowie dem Bahnhof Malter sowie im Kletterpark Paulsdorf.
Zu den Höhepunkten gehörte das 30 Meter hohe Riesen­rad auf dem Parkplatz in Mühlfeld und das spektakuläre Feuerwerk  „Malter in Flammen“.

Impressionen sehen Sie im Video.